News
01. Oktober 2014

Das Licht, das sich deinem Leben anpasst

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Das Münchner Startup hat eine völlig neuartige Beleuchtungstechnologie entwickelt: FAMOOS soll sich an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen. Die nur 60 Gramm leichten Module der Pendelleuchte können einfach und jederzeit zusammengefügt werden. Der Nutzer kann entscheiden, wieviele Module die Leuchte tragen soll. Dabei kann die Leuchte auf bis zu 5 Module erweitert werden. Zusätzlich zur Veränderung der Lichtstärke entstehen so auch unterschiedliche Formen und Farbenspiele. Versteckte Stromführungen, Magnethalterungen und ein flaches, elegantes Design ermöglichen ein völlig neues Wohnerlebnis. »Unsere Inspirationsquelle war die Natur. Wir wollten das Licht selbst formen und durch die Faltung ein skulpturales Objekt schaffen« erklärt Jakob Neuhäuser, Gründer und Produktentwickler den Entstehungsprozess. Grundvoraussetzung für FAMOOS ist die LED-Technologie. Sie bietet im Gegensatz zu herkömmlichen Glühlampen drei entscheidende Vorteile. »LED Leuchten haben eine geringere Temperaturentwicklung, werden im Niedrigspannungsbereich betrieben und können durch ihre dünne Bauart jegliche Form annehmen« so Neuhäuser.

FAMOOS wird nach dem einwöchigen Verkaufsstart via Monoqi im September über den stationären Handel und Internet vertrieben. Das Münchner Startup hat für die Zukunft bereits neue Features in Entwicklung. Dazu gehört eine Wandhalterung, und ein stufenloser Dimmer. Diese Produkterweiterungen sollen dem Kunden im Herbst dieses Jahres zur Verfügung stehen. Das Startup FAMOOS wurde im Juli in München gegründet, arbeitet aber bereits seit über zwei Jahren an der Entwicklung der LED-Leuchte. Das 3-köpfige Team besteht aus einem Designer, einem Ingenieur und Wirtschaftsingenieur.

www.famoos.de

{{image file=«FAMOOS_3_module.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

{{image file=«FAMOOS-Magnethalterungen-1024×1024.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

{{image file=«FAMOOS-LEDs-1024×1024.jpg« caption=«« zoom=«true«}}