News
23. August 2014

Licht und Fußball

Lesezeit: ca. 1 Minute
Ulrich Schumacher, CEO der Zumtobel Group, (links) und Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Borussia Dortmund Geschäftsführungs-GmbH GRAND VISIONS

Die auf fünf Jahre angelegte Kooperation beinhaltet verschiedene Beleuchtungsprojekte sowie Kundenbindungsprogramme, die sich an Elektriker, Elektroplaner und Großhandelspartner wenden. Die Partnerschaft mit dem Bundesligisten wird von den beiden Leuchtenmarken des Konzerns, Thorn und Zumtobel, ausgestaltet.

»Im Rahmen dieser Partnerschaft kommt unser strategischer Mehrmarkenansatz beispielhaft zum Tragen. Denn mit unseren beiden Marken Thorn und Zumtobel decken wir ein breites Spektrum ab: Zumtobel steht für die emotionale Inszenierung durch hochwertige, innovative Lichtlösungen – wie am Beispiel der BVB FanWelt bereits zu erleben ist. Thorn ist weltweit führend in der qualitativ hochwertigen Beleuchtung von Infrastruktur, wie beispielsweise großen Sportstätten. Diese Kombination ist perfekt, um einem Partner wie dem BVB für alle Anforderungen maßgeschneiderte Lichtlösungen anzubieten, die branchenweit Standards setzen,« erklärt Ulrich Schumacher, CEO der Zumtobel Group.

www.zumtobelgroup.com