News
21. März 2014

Ein Geschäftsbericht, der leuchtet

Lesezeit: ca. 1 Minute

Kapitel 1

{{image file=«Osram_news_210314.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

Das Jahrbuch mit dem LED-Lichtkreis ist in einer limitierten Sonderausgabe erschienen. Die ausgefeilte Technik befindet sich unter dem ausgestanzten Coverpapier. Durch die extrem flache Konstruktion bleibt die Anmutung der Schweizer Broschur gewahrt. Die Animation wird durch eine kombinierte Druck- und Kippsensorik aktiviert, sobald man die Broschüre in die Hand nimmt.

Als grafisches Key Visual kommt der »Lichtkreis« auch im Inneren der Publikation zum Einsatz. Er soll die Lichtkompetenz von Osram kommunizieren und findet sich in der Bildsprache des gesamten Geschäftsberichts wieder. Das Osram-Jahrbuch besitzt den Charakter eines Magazins. Mitarbeiter und Kunden vermitteln als Protagonisten anhand von sechs aktuellen Referenzprojekten die Bedeutung des Lichtmarkts und die Rolle von Licht in unserem Leben. Weiterer Inhalt des Jahrbuchs ist der Finanzteil mit dem Geschäftsbericht.

Für das Konzept sowie die inhaltliche Entwicklung und Gestaltung des Jahrbuchs zeichnet die Markenagentur KMS TEAM verantwortlich. An der technischen Entwicklung und Umsetzung des LED-Lichtkreises auf dem Titel waren folgende Partner beteiligt: Prof. Dr. Ulrich Moosheimer von der Hochschule München, der Lichtdesigner Konrad Wallmeier von dieleuchten sowie Günter Kirchberger, Thorsten Pauli und Martina Opitz von der Osram Opto Semiconductors GmbH und das Team der Druckerei Eberl Print GmbH. Die Entwicklung des Jahrbuchs für den Geschäftsbericht realisierte KMS TEAM gemeinsam mit dem PR-/IR-Beratungsunternehmen MC Services.

www.osram.de

www.kms-team.com