News
19. März 2014

Neue Ausgabe von »Ampere«

Lesezeit: ca. 1 Minute

Kapitel 1

{{image file=«140318.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

LEDs stellen eine Branche auf den Kopf. Grund genug, dass »Ampere«, eine periodische Publikation des ZVEI, dem digitalen Licht eine eigene Ausgabe widmet. Das Magazin zeigt, zu welchen Umbrüchen LEDs in der Lichtbranche geführt haben, und welche Geschäftsmodelle vor der Ablösung stehen.

In der neuen Ausgabe von »Ampere« spricht Wolfgang Dehen, Vorstandsvorsitzender von Osram, im Interview über die Chancen, die der Wandel mit sich bringt. Braucht es in einer von LEDs geprägten Lichtwelt überhaupt noch Leuchten? Dieser Frage nachgehend diskutieren Trilux-Geschäftsführer Dietmar Zembrot und Lichtplaner Torsten Braun im Doppel-Interview angeregt über die Wahrnehmung von Licht.

Aber Lichttechnik ist nicht nur für viele Unternehmen eine Frage des Geschäfts – Licht umgibt alle schließlich nahezu den ganzen Tag. Deshalb berichtet die im Vorfeld der Messe Light+Building erscheinende »Ampere«-Ausgabe von Ärzten und Physikern, die Menschen mit Licht helfen, sich besser zu konzentrieren, zu entspannen und zu genesen.

Das Magazin kann online kostenfrei abonniert werden.

http://www.zvei.org/publikationen/zvei-ampere-1-2014