News
19. Februar 2014

Möglichkeiten und Grenzen von Tageslicht in der Architektur ausloten

Lesezeit: ca. 1 Minute

Kapitel 1

{{image file=«140217.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

Architektur-Studenten, die am »International Velux Award 2014« teilnehmen möchten, müssen sich beeilen, denn in wenigen Tagen läuft die Registrierungsfrist ab. Unter dem Motto »Light of Tomorrow« werden außergewöhnliche Beiträge gesucht, die die Möglichkeiten und Grenzen von Tageslicht in der Architektur ausweiten.

Deshalb heißt die Devise des internationalen Studenten-Wettbewerbs: Um die Ecke denken und Experimente wagen. Die Bandbreite der möglichen Einreichungen kann vom abstrakten Konzept bis zum konkreten Gebäudeentwurf reichen. Die Anmeldung ist noch bis zum 3. März möglich. Anschließend haben die jungen Kreativen bis zum 2. Mai Zeit, die Projekte gemeinsam mit ihren Professoren fertig zu stellen. Im Juni entscheidet dann eine mit renommierten Architekten und Tageslichtexperten besetzte internationale Jury über die besten Entwürfe und Ideen. Die feierliche Verleihung des mit 30000€ dotierten Preises findet im Oktober 2014 statt.

www.velux.de/architektur/iva