News
18. Februar 2014

Investition in die Zukunft

Lesezeit: ca. 1 Minute

Kapitel 1

{{image file=«140116.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

Insta erweitert seinen Firmensitz in Lüdenscheid um einen Neubau. Ziel ist es, Personal, Produkte und Leistungen künftig an einem Standort zu bündeln. Die Fertigstellung des Gebäudes soll im ersten Quartal 2014 erfolgen.

In dem 50m x 30m x 18m großen Neubau werden elektronische Komponenten und LED-Leuchten zwischengelagert. Auf der zweiten Ebene wird er Büros, Sozialräume und Fertigungsflächen beherbergen. Transparenz stand im Fokus der Planung – und so wurde der Neubau mit viel Tageslicht und Glas konzipiert. Das Tageslicht dringt durch Wände und Decken bis an die einzelnen Arbeitsplätze vor. Im Außenbereich umziehen in den Boden eingelassene LED-Lichtleisten von Insta das Gebäude. Weitere Lichtleisten setzen auch an der Fassade und im Innenraum an Treppen-Handläufen und Raumdecken Akzente. Für die Planung verantwortlich waren Rainer Dörnbach von Insta und das beauftragte Architekturbüro MTT.

www.insta.de