News
18. Februar 2014

Consens 2014 mit neuem Konzept

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Kapitel 1

{{image file=«131209.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

Nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben hat sich vom Trendthema zum Wirtschaftsfaktor entwickelt. Eine Plattform für den branchenübergreifenden Dialog zu diesem Thema ist die Consense. Die internationale Fachmesse und der Kongress für nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben wird vom 1. bis 2. Juli 2014 auf der Messe Stuttgart stattfinden.

Mit der Verbindung von Fachmesse und Kongress hat sich die Consense einen Namen gemacht. 2014 starten die Veranstalter, Messe Stuttgart und Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB, in die sechste Runde – mit einem neuen attraktiven Konzept im zweijährigen Rhythmus.

Die Veranstaltung verzeichnet unter ihren Teilnehmern erfahrungsgemäß einen hohen Anteil an Planern, Architekten, Investoren, Herstellern, Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen. Zuletzt stieß sie auch zunehmend bei Projektentwicklung und -steuerung auf Resonanz. Den Bogen zwischen den Experten schlagen drei neue Themenforen mit kompakten Impulsvorträgen im Messegeschehen. Zusätzlich präsentieren Aussteller im Forum »Praxis« innovative Produkte und Dienstleistungen.

Während auf dem internationalen Kongress Gelegenheit besteht, Spezialwissen in mehrstündigen Intensivkursen zu vertiefen, werden übergeordnete Themen auf den Fachforen Investieren, Bauen und Betreiben im Messebereich aufbereitet. Gestaltet werden diese unter anderem von der Architektenkammer Baden-Württemberg und der GEFMA – German Facility Management Association/ Deutscher Verband für Facility Management.

Beste Aussichten eröffnen sich für die Consense auch hinsichtlich der Ausstellung. Ein Blick auf die aktuelle Liste der bereits angemeldeten Firmen verheißt einen breiten Branchenmix – von Produkteherstellern, über Vertreter aus Gebäudetechnik, Bauphysik, Facility Management und Projektmanagement, bis hin zu Softwarelösungen, Ingenieurdienstleistungen und Bauunternehmungen.

Info: www.messe-stuttgart.de/consense