News
14. Februar 2014

Bartenbach feiert zehn Jahre academy

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Kapitel 1

{{image file=«131022.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

Die Vision einer ganzheitlichen sowie praxisnahen Licht-Ausbildung, die Erkenntnisse aus verschiedenen Branchen zusammenführt – von dieser Idee beseelt, rief Prof. Christian Bartenbach im Jahr 2003 die Bartenbach academy ins Leben. Die Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen der Lichtakademie war ein willkommener Anlass, auf das bisher Erreichte zurück zu schauen und einen Ausblick auf das künftige Engagement in der Aus- und Weiterbildung zu geben.

Über Jahrzehnte hinweg hat Bartenbach im Bereich der Kunst- sowie Tageslichtbeleuchtung Maßstäbe gesetzt. Im Rahmen eigener Forschung sowie im Zuge der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern wurde hausintern Wissen um das Thema Licht gesammelt, das Bartenbach nun im Rahmen seiner academy lehrt. In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Licht sowie der Firma Bartenbach werden maßgeschneiderte, berufsbegleitende Lehrgänge angeboten.

Über 250 Absolventen aus verschiedenen Branchen, wie Architektur, Bauwesen, Lichttechnik, Theater, Film, Fotografie oder Wahrnehmungspsychologie, haben in der Bartenbach academy bereits wichtiges Rüstzeug erhalten, um Licht besser verstehen und nutzen zu können.

Die Bandbreite an Ausbildungsmöglichkeiten an der Bartenbach academy ist groß. So wurden in den vergangenen zehn Jahren in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck eigene Masterstudiengänge angeboten, die auf großes internationales Interesse stießen. Derzeit laufen Gespräche, diese akademische Ausbildungsschiene 2014 wieder aufzunehmen. Auf Grund der großen Nachfrage konzentriert sich das Angebot der Lichtakademie derzeit auf berufsbegleitende Kurse, die spezielle Branchen ansprechen. Im Studienjahr 2013/2014 werden vier zertifizierte Lehrgänge angeboten, die vom zehntägigen Intensivkurs bis hin zum zweitägigen Seminar reichen.

www.lichtakademie.com
www.bartenbach.com