News
13. Februar 2014

LED professional Symposium +Expo 2013 in Bregenz

Lesezeit: ca. 1 Minute

Kapitel 1

{{image file=«130909.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

Das internationale LED professional Symposium +Expo (LpS) hat sich bereits zum führenden LED- und OLED-Lichttechnologie Event in Europa etabliert. Über 1.000 Besucher werden auf dem LpS 2013 erwartet, das vom 24. bis 26. September 2013 bereits zum dritten Mal in Bregenz, Österreich, stattfindet. Mit einem erweiterten Programm- und Ausstellungsangebot im Vergleich zum Vorjahr soll ein noch breiteres und tieferes Spektrum an Informationen, Wissen und Diskussionsgrundlagen geboten werden.

Insgesamt finden 46 Vorträge internationaler Experten und Expertinnen zum Thema Solid-State-Lighting statt. Neben den Vorträgen werden sechs Workshops zu den Themen Wärmetests und Zuverlässigkeit, Standardisierung, 3D-Systemdesigns und Optiken, Printoptical Technology, computerunterstützte Auslegung von LED- und OLED-Systemen sowie Qualifikation und Zuverlässigkeit veranstaltet. Parallel dazu präsentieren über 80 internationale Unternehmen ihre neusten Entwicklungen, Produkte und Dienstleistungen. Messebesucher haben die Möglichkeit, auch an den Podiumsdiskussionen teilzunehmen, im Zuge derer Experten wie Dietmar Zembrot (Lighting Europe), Matteo Meneghini (Universität Padua), Henk Veldhuis (Connected Lighting Alliance), Klaus Vamberszky (Zumtobel) und Christian May (Fraunhofer) über zukunftsrelevante Themen diskutieren. Am ersten Eventabend findet ein Lichtkunstprojekt statt, im Zuge dessen die Firma Zumtobel eine Lichtinstallation im Vorarlberg Museum vorstellt. Die Schiffsfahrt auf dem Bodensee am zweiten Eventabend bietet den Gästen exzellente Networking-Gelegenheiten.

www.LpS2013.com