News
07. Februar 2014

Workshop Museumsbeleuchtung an der TU Berlin

Lesezeit: ca. 1 Minute

Kapitel 1

{{image file=«130710.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

Das Fachgebiet Lichttechnik der TU Berlin veranstaltet am 13. September 2013 einen Workshop »Museumsbeleuchtung«. Ein wichtiges Thema der Veranstaltung werden u.a. Erkenntnisse aus dem BMWi-Forschungsprojekt »Energieeffiziente Beleuchtung in Museen unter besonderer Berücksichtigung der Tageslichtnutzung und unter Einbeziehung konservatorischer Aspekte« sein.

Gutes Licht zum Sehen und schonendes Licht aus konservatorischer Sicht sind die zwei wesentlichen, nicht selten antagonistischen Anforderungen bei der Beleuchtung von Museen. Zu beiden Themen werden im Rahmen des Workshops Experten referieren. Auf dem Programm stehen folgende Themen:

Einführungsvortrag
Prof. Dr. B. W. Lindemann, Direktor Stiftung Preußischer Kulturbesitz Berlin

Nachhaltige Museumssanierung
Prof. V. Huckemann (Hochschule Bochum) und Dr. T. Müller (Lichtvision)

Präsentation beleuchtungstechnische Lösungen
M. Reuter (Osram), P. Dehoff, (Zumtobel) und Dr. W. Roddewig (Erco))

Restauratorische Aspekte
Y. Hilbert (Germanisches Nationalmuseum Nürnberg), G. J. Dietz (Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin) und Prof. Dr. S. Simon (Rathgen Forschungslabor)

Aktuelle Forschungsaktivitäten bzgl. Tageslichtbeleuchtung und der Bestimmung von Wirkungsspektren,
Prof. Dr. S. Steinbach (Hochschule Anhalt), Dr. S. Aydinli (TU Berlin), H. Jehle (Bodemuseum Berlin) und S. Gramm (TU Berlin)

Weitere Information und Anmeldung unter:
sekretariat(at)li.tu-berlin.de
www.li.tu-berlin.de