News
07. Februar 2014

Verstärktes OLED-Engagement

Lesezeit: ca. 1 Minute

Kapitel 1

{{image file=«130726.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

Neben ihren laufenden Aktivitäten im Bereich LED investiert die Zumtobel Gruppe in die Zukunftstechnologie OLED. Zu diesem Zweck hat der Lichtkonzern die gesamten Gesellschafteranteile des Joint Venture-Unternehmens Ledon OLED Lighting GmbH & Co KG übernommen.

Die Zumtobel Gruppe hatte dieses Unternehmen im Jahr 2009 gemeinsam mit der Fraunhofer-Gesellschaft und einigen Fraunhofer Mitarbeitern gegründet. Organisatorisch ist es in das Komponentengeschäft der Zumtobel Gruppe unter der Marke Tridonic eingebunden. Die Produkte werden bereits unter dem Markennamen Tridonic vertrieben. Um dieser Zugehörigkeit Rechnung zu tragen, wird die Gesellschaft nun in Tridonic Dresden GmbH & Co KG umfirmieren. Firmensitz ist Dresden, eines der wichtigsten Zentren der OLED-Technologie in Europa. Geschäftsführer der Gesellschaft, die derzeit elf Mitarbeiter beschäftigt, bleiben weiterhin Jörg Amelung und Patrik Danz. Zentrale Aufgabe des Unternehmens ist die Weiterverarbeitung von OLED-Lichtquellen zu anwendungsreifen OLED-Modulen.

www.tridonic.com
www.zumtobel.com