News
07. Februar 2014

Neuer Partner bei LEDOTRON

Lesezeit: ca. 1 Minute

Kapitel 1

{{image file=«130722.jpg« caption=«« zoom=«true«}}

Seit April dieses Jahres ist Radium, der älteste aktive Lampenhersteller Deutschlands, Partner der LEDOTRON Allianz. LEDOTRON bietet dem Anwender im Fachhandel normgerechtes und komfortables digitales Dimmen. Radium setzt mit dieser Partnerschaft auf eine Zukunftstechnologie und bietet dem Elektro-Großhandel eine professionelle Anwendung, die einfach zu installieren ist.

Mit der Europäischen Ökodesign-Richtlinie wurden bisher gängige Glühlampen vom Markt genommen. An ihre Stelle treten energiesparende Lampen, die häufig mit integriertem Vorschaltgerät ausgestattet sind. Doch diese neuen Lampen können Probleme beim Dimmen verursachen und dann unangenehme Effekte wie Flackern oder einen unsteten Dimmverlauf zeigen. Zusätzlich werden dabei oft gesetzliche Vorgaben im Bereich der Stromoberschwingungen und der Funkentstörung verletzt. Unzulässige Gerätekombinationen führen teilweise sogar zu Lampendefekten.

Die derzeit verfügbaren, analogen Dimmtechnologien sind nach Ansicht der führenden Anbieter im Markt nicht ausreichend optimierbar, um die neuen Lampen zufriedenstellend und normenkonform dimmen zu können. Schneider, Merten, Jung, Gira und Osram haben gemeinsam eine digitale Steuertechnologie unter dem Markennamen LEDOTRON entwickelt. Dimmer können durch LEDOTRON-Steuergeräte ersetzt werden, die digitale Steuerinformationen über die Netzleitung an die angeschlossenen Lampen senden. Die vorhandenen Leitungen werden unverändert weiterverwendet.

Radium hat sich als neuer Partner dieser Allianz angeschlossen. »Wir freuen uns Teil dieser Zukunftstechnologie zu sein und werden in den nächsten Wochen die ersten Radium LEDOTRON Produkte präsentieren«, so Marco Müller, Leitung Marketing bei Radium.

Link zur Webseite:
www.radium.de