News

Neue Wachstumsstrategie

03.12.2018

Die Messe BAU im Januar 2019 in München wird Velux nutzen, um neben zahlreichen Produktinnovationen auch seine Wachstumsstrategie im Bereich Tageslichtsysteme für Nicht-Wohnbauten vorzustellen. Durch organisches Wachstum und Akquisitionen will das Unternehmen eine führende Position in diesem Geschäftsfeld aufbauen. Im Oktober 2018 hat Velux mit der JET-Gruppe und Vitral zwei Unternehmen mit Schwerpunkt auf Tageslichtsystemen für den Gewerbebau erworben. Geplant ist, diese mit der bestehenden Organisationeinheit Velux Modular Skylights zu fusionieren, um einen Geschäftsbereich zu schaffen, der Tageslicht- und Frischluftlösungen für den gewerblichen, öffentlichen und industriellen Markt anbietet.

velux_1812

Für den Nichtwohnbau wird auf der Messe BAU eine neue Designvariante der Velux Modular Skylights präsentiert. Das System für großflächige Tageslichtöffnungen in flachen und flach geneigten Dächern wird damit um eine innovative Anwendungsmöglichkeit erweitert. (Foto: Velux Deutschland GmbH)

Der Erwerb der JET-Gruppe muss von den Wettbewerbsbehörden in Deutschland und Österreich genehmigt werden, bevor er abgeschlossen werden kann. Diese Akquisitionen sind nach Wasco Products Inc., einem US-amerikanischen Hersteller von Tageslichtsystemen, im April schon die zweite und dritte Übernahme der Velux Gruppe in diesem Jahr. Seit 2012 ist Velux aktiv im gewerblichen Markt, der Nichtwohngebäude wie Büros, Schulen, Gesundheitseinrichtungen, Einkaufszentren und Einzelhandelsgeschäfte, große öffentliche Gebäude und Industriegebäude umfasst.

www.velux.de | www.bau-muenchen.com


Teilen & Feedback