News

Licht als Dienstleistung

09.08.2018

zgs-helikopter_1

Eine neue Lichtlösung erleichtert den Mitarbeitern von Swiss Helicopter die diffizile Arbeit an den Maschinen.(Quelle: ZGS)

Die Swiss Helicopter AG operiert an 14 Standorten und bietet klassische Transport- und Passagierflüge ebenso an, wie Rundflüge, auf denen die Teilnehmer die alpine Schweizer Landschaft von oben entdecken können. Für seinen Hangar am Standort Bern-Belp war das Unternehmen auf der Suche nach einer modernen Lichtlösung, die den Mitarbeitern bei der diffizilen Arbeit an den Maschinen beste Sicht bietet.

Statt neue Lichttechnik zu kaufen, entschied sich Swiss Helicopter für das NOW Licht-Contracting von Zumtobel Group Services: In einem flexiblen Servicevertrag zu einer fixen monatlichen Rate nimmt ZGS das Thema Licht komplett in die Hand und Swiss Helicopter profitiert innerhalb der Vertragslaufzeit stets von der neuesten Licht-Technologie inklusive aller Installations- und Wartungsaufgaben.

Ziel der Sanierung war es, mehr Licht in den knapp 650 m² großen Hangar zu bringen und es bestmöglich für die Arbeiten an den Helikoptern zu verteilen. Die 6,75 m hohen Decken waren dabei eine Herausforderung. Doch nicht nur die Höhe, sondern auch die Kranbahn, die an der Decke montiert ist, um größere Maschinenteile von A nach B zu heben, musste berücksichtigt werden. Eine Lichtberechnung legte nahe, die vorhandenen Lichtpunkte nicht weiter zu nutzen, sondern neue Positionen für die Leuchten festzulegen. Im Ergebnis wurden Industrieleuchten vom Typ TECTON C von Zumtobel sowie eine Lichtsteuerung installiert. Die neue Lösung generiert höhere Beleuchtungsstärken bei niedrigerem Energieaufwand. Bei einem Anschlusswert von 3.192 kW erzeugen die »Tecton C« 550 lx. Bisher waren 6.887 kW für 280 lx erforderlich.

zgs-helikopter_2

Die alte Beleuchtung des Hangars generierte lediglich 280 lx Beleuchtungsstärke. (Quelle: ZGS)

zgs-helikopter_3

Die neue LED-Lichtlösung ist professionell geplant und leuchtet den Hangar gleichmäßig mit 550 lx aus. Der Energieverbrauch konnte um über 50% reduziert werden. (Quelle: ZGS)

Von der Planung über die Projektabwicklung bis hin zum After Sales Service und einer jährlichen Wartung hat ZGS alle Tätigkeiten rund um die Sanierung übernommen und als Generalunternehmer fungiert. Bei den regelmäßigen Inspektionen wird die Lichtlösung kontrolliert, damit sie die vereinbarte Leistung auch über den Vertragszeitraum von 36 Monaten beibehält. Ein weiterer Pluspunkt für die Helikopter-Basis: Zumtobel Group Services hat für das Projekt erfolgreich Fördergelder in Höhe von 3000 CHF beantragt.

https://now.zgservices.com | www.swisshelicopter.ch/de


Teilen & Feedback