Projekte

Leuchtring am Hexenkessel

Noch mehr FC Bayern-Rot für die Allianz Arena

Auf einen Blick

Die Zumtobel Group hat den inneren Dachbereich der Allianz Arena lichttechnisch neu inszeniert. Mittelfristig wird der Lichtkonzern für die Allianz Arena eine Komplett-Lichtlösung in mehreren Bereichen umsetzen. Die erste Etappe, der innere Dachbereich, wurde am 18. September 2019 anlässlich des Spiels gegen Belgrad in Betrieb genommen.

Rot leuchtet der Innenrand des Daches. Auf Wunsch sind auch andere Farben und dynamische Effekte möglich. (Foto: Faruk Pinjo)

Lichtring und Lichtfugen
Der leuchtende Ring am Innenrand des Daches basiert auf nahtlos aneinandergereihten LED-Streifen. Er hat einen imposanten Umfang von 370 m und liegt in einer Montagehöhe von circa 50 m über dem Rasen. Des Weiteren wurden die strahlenförmig verlaufenden Fugen im Dachbereich mit LED-Linien bestückt. Die in unterschiedlichen Lichtfarben programmierbaren LED-Streifen schaffen ein neues gestalterisches Highlight und sorgen für noch mehr Stimmung im Stadion. In FC Bayern-Rot leuchtend, verbindet sich der lichttechnisch neu inszenierte Dachbereich farblich mit den Zuschauertribünen der Allianz Arena. Zudem schmiegt sich die neue Effektbeleuchtung im kraterartigen Innenbereich der Allianz Arena an die Formensprache des Bauwerkes an und betont dessen Architektur. Das bauliche Meisterwerk wurde vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron konzipiert.

Die beleuchtete Innenkontur des Daches und die strahlenförmigen Lichtlinien sind ein erster Projektabschnitt bei der Erneuerung der Beleuchtung in mehreren Bereichen des Stadions. (Foto: Faruk Pinjo)

Lösung aus einer Hand
Die schlüsselfertige Lichtlösung für das Stadion beinhaltete sowohl das gesamte Projektmanagement, als auch die komplette Projektabwicklung, die von der Produktion, Lieferung, und Montage bis hin zur Inbetriebnahme der Systeme reicht. Dieses umfassende Angebot bietet die Zumtobel Group als All-in-Service an.

Im nächsten Abschnitt folgt die Erneuerung der Beleuchtung in den Kaskadentreppen. Dabei wird die Erstinstallation, bestehend aus Leuchten mit Leuchtstofflampen aus dem Jahre 2005, durch ein neues Beleuchtungssystem mit LED-Leuchten von Zumtobel ersetzt. In einer letzten Bauetappe, geplant für 2020, werden die »Ballonleuchten« auf der Esplanade im Außenbereich des Stadions abgelöst.

Die Freischaltung der Anlage erfolgte durch Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG (rechts), und Alfred Felder, CEO der Zumtobel Group. (Foto: Faruk Pinjo)

Positive Resonanz seitens des Vereins
»Ein großes Kompliment an unseren Partner Zumtobel Group, der mit der neuen Effektbeleuchtung für noch mehr Emotionalität in der Allianz Arena sorgen wird. Die einmalige Lichtinszenierung des Dachbereiches wird den Fans auf den Zuschauertribünen ein ganz neues Stadion-Feeling garantieren«, sagt Andreas Jung, Marketing-Vorstand der FC Bayern München AG. »Jeder Fußballfan soll sehen, hier ist die Heimat des FC Bayern München. Die gesamte Beleuchtung basiert auf modernster LED-Technologie, somit haben wir die beste Lichtqualität mit höchster Energieeffizienz«, ergänzt Jürgen Muth, Geschäftsführer der Allianz Arena München Stadion GmbH.

In der Allianz Arena bestreitet der FC Bayern München seit der Saison 2005/06 seine Heimspiele. Sie war auch Spielort der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Bei Bundesligaspielen bietet das Stadion Platz für über 75.000 Fans. (Foto: Faruk Pinjo)

www.zumtobelgroup.com | https://allianz-arena.com


Teilen & Feedback