News

05.12.2017

Das traditionsreiche Berliner Lichthaus Mösch, das seit den 30er Jahren in Berlin besteht, hat mit dem im Jahr 2002 gegründeten Cottbuser Unternehmen Behrendt Lichtdesign GmbH fusioniert. Auch die Wahl eines neuen, gemeinsamen Firmennamens ging damit einher: Lichthaus Mösch & Projektgesellschaft mbH.

»Für uns als Experte auf dem Gebiet der Designleuchten ist die Kooperation mit der Behrendt Lichtdesign GmbH eine Investition in die Zukunft«, erklärt Kay Behrendt, Geschäftsführer bei der Lichthaus Mösch & Projektgesellschaft mbH. »Auf diese Weise ergeben sich für beide Seiten neue Optionen hinsichtlich der Geschäftsfelder. Nun ist es für unsere Kunden zum Beispiel möglich, sowohl Beratung und Planung als auch Montage, Installation und die Programmierung von KNX-Lichtsteuerungen aus einer Hand zu erhalten.« Zusätzlich wird die Lichthaus Mösch & Projektgesellschaft mbH auch verstärkt bei der Realisierung von großen Bauvorhaben im Bereich der Lichttechnik aktiv werden. Ein weiteres gemeinsames Dienstleistungsfeld wird nun auch die Wartung und Reparatur von bereits bestehenden Beleuchtungssystemen und Lichtsteueranlagen sein.

moesch

Bereits seit mehreren Jahren kooperieren beide Unternehmen bei der Realisierung größerer Projekte, wie zum Beispiel bei der Lichtplanung für das hier gezeigte Hotel Zoo Berlin (Foto: Lichthaus Mösch & Projektgesellschaft mbH)

Der Hauptsitz im stilwerk-Gebäude in Berlin bleibt weiterhin erhalten. Das gesamte Produkt- und Leistungsspektrum steht den Kunden ab sofort aber auch in der Niederlassung Cottbus zur Verfügung.

www.lichthausmoesch.de

Merken


Teilen & Feedback