Projekte

Blow Me Up

Dynamische Lichtinstallation für Sport Schuster, München

Auf einen Blick

102 aufblasbare Lichtelemente schweben über dem Eingangsbereich von Sport Schuster in der Münchner Innenstadt. Die Installation von Ingo Maurer weist mit ihrem sanften Schwung den Weg in den neuen Teil des Traditionshauses.

Ein dynamischer Lichtbogen markiert den Weg in den neuen Bereich des Sportgeschäftes. (Quelle: Ingo Maurer)

»Wir freuen uns sehr, dass wir die Installation entwickeln durften. Für ein so bekanntes, lokales Unternehmen zu arbeiten, ist toll«, sagt Claude Maurer, seit 2011 neben Ingo Maurer in der Geschäftsführung aktiv. »Es war allerdings auch eine spannende Herausforderung, zusammen mit Theo Möller, dem Gestalter des aufblasbaren, leuchtenden Stabs, die robuste Variante der ‚Blow Me Up‘ in wenigen Monaten zu entwickeln, zu fertigen, und zu installieren.«

Die Lichtelemente bestehen aus LKW-Planenmaterial. Die Unterseite ist transparent, die Oberseite hellgrau. Von der Materialität her wecken sie Assoziationen an Outdoor-Produkte und passen damit perfekt zum Sortiment für Bergsport, Outdoor und Fitness des Auftraggebers. In jedes Lichtelement ist ein RGBW-LED-Streifen eingenäht, der das Licht in den ‚Schlauch‘ emittiert. Wahrnehmbar ist nur das reflektierte, indirekte Licht.

Dank RGBW-LEDs lassen sich die Luftkissen vielseitig bespielen. (Quelle: Ingo Maurer)

Die »Blow Me Up« bieten dem Kunden viele Möglichkeiten, die Geschäftsräume ansprechend, überraschend und immer wieder neu zu beleuchten – mit neuen Lichtsequenzen und Lichtfarben, ganz ohne Umbau. Für den Start sind unter anderem ein weiß-blauer Himmel angedacht und ein dunkleres Grün-Blau, das Moritz Behrens, den Projektleiter der Ingo Maurer GmbH, an Nordlichter denken lässt. Vor der Eröffnung wurden auch andere Farben getestet, zum Beispiel ein leuchtendes Rot – »…wenn die Bayern spielen…«, kommentiert ein Mitarbeiter, der vorbeieilt. Eine separate Einstellung für die Nachtstunden, in denen das Geschäft geschlossen ist, ist ebenfalls möglich. Zudem lassen sich die Lichtelemente auch für andere Projekte weiternutzen und zu anderen Formen kombinieren, die auf die jeweilige Architektur Bezug nehmen.

Die Lichtelemente bestehen aus LKW-Planenmaterial. Die Unterseite ist transparent, die Oberseite hellgrau. (Quelle: Ingo Maurer)

Theo Möller, ein junger Architekt aus Leipzig, stellte seine Idee für die aufblasbare »Blow Me Up« 2016 bei der Ingo Maurer GmbH vor. Das Konzept überzeugte sofort, und führte zu der Idee, für die Messe Light+Building 2018 in Frankfurt/Main eine »Lichtdecke« mit farbigen LEDs zu gestalten. Der Messestand wurde ein voller Erfolg, die Installation anschließend auch während des Salone del Mobile in Mailand präsentiert.

Ein Video zeigt die Lichtlösung bei Sport Schuster: https://vimeo.com/314480307

www.theomoeller.de | www.ingo-maurer.com/de


Teilen & Feedback