Design
Licht 4 | 2021

Sanfter Schein in der Nacht

Designer entwerfen neue Outdoor-Kollektion

Mit einer neuen, umfangreichen Outdoor-Kollektion an Designerleuchten erweitert Marset sein Portfolio. Die Kollektion umfasst Poller-, Wand- und Deckenleuchten, eine fast drei Meter hohe Stehleuchte und eine mobile »Garagenlampe«.

Lesezeit: ca. 3 Minuten
Abb.: Die »Ginger«-Kollektion von Joan Gaspa umfasst mehrere Größen und eine 15-cm-Wandleuchte. Der fast drei Meter hohe Laternenmast in nüchternem Schwarz ist das Herzstück der neuen Outdoor-Kollektion. Trotz ihrer Größe wirkt die Leuchte grazil und beleuchtet diskret den Außenbereich. Marset

Marset, Designleuchtenhersteller aus Barcelona, schlägt neue Wege ein und erweitert sein Portfolio um eine umfassende Outdoor-Kollektion. Designer Joan Gaspa beschreibt den wichtigen Schritt wie folgt: »Unsere Produktphilosophie sollte auch Außenbereiche und die Landschaftsgestaltung miteinbeziehen, aber letztendlich sind unsere Produkte Teil des Ganzen. Die Innenbeleuchtung darf nicht getrennt von der Außenbeleuchtung betrachtet werden, soll die Architektur begleiten und verbessern, ohne ihr Erscheinungsbild ändern zu wollen. Die Beleuchtung ergänzt die Umwelt und vermittelt Schönheit – ob ein- oder ausgeschaltet –, mit dem Ziel, den Nutzer zu begleiten und zu verführen.«

Und welchen Mehrwert hat die neue Kollektion für Innenarchitekten, Lichtdesigner oder Landschaftsgestalter? Hierzu führt Gaspa aus: »Wir haben ein ›Sammel-Konzept‹ mit verschiedenen Arten von Leuchten derselben Familie gesucht, die alle Bereiche – vom Eingang über die Fassade bis hin zur Veranda – beleuchten können. Unser Ziel ist Vielseitigkeit, und das bei gleichzeitiger Wahrung der Kontinuität der Form.«

Neben Designer Joan Gaspa, der für die Leuchten »Chispa«, »Ginger« und »Plaff-on!« verantwortlich zeichnet, entwarfen auch weitere namhafte Designer ihre Outdoor-Kollektion für Marset, darunter Josep Lluís Xuclà, Francesc Rifé und Marco Zanuso Jr.

Zurück in die Garage

Unter den neuen Leuchten ist auch die »Garagenlampe« mit Namen »Chispa«, deren Idee aus einem Treffen mit der neuen Marke aus dem Automobilsektor, Cupra, entstand. »Die Werte von Cupra sind unseren sehr ähnlich: Beide Marken stammen aus Barcelona, beide haben eine globale Mission und beide teilen das Engagement für Design. Dies war der Ausgangspunkt für die Entwicklung dieser neuen mobilen Leuchte, die uns zurück in die Garage bringt«, so Gaspa. Die tragbare, wiederaufladbare Leuchte für den Außenbereich ist IP44-zertifiziert, wasserdicht und verfügt über drei Lichtstimmungen.

Abb.: Treuer Begleiter: Die mobile »Chispa« ist wiederaufladbar, wasserdicht und in verschiedenen Farben erhältlich. Marset
Abb.: Der eingebaute Haken kann zum Aufhängen benutzt werden und macht »Chispa« zur idealen Leuchte für die Garage oder für Draußen. Geschützt wird der Diffusor durch ein Gitter. Marset
Abb.: Wandleuchte »Babila« umgibt eine mystische Aura von weichem, indirekten Licht. Die Leuchte von Marco Zanuso Jr. besteht aus poliertem Edelstahl, mit einem abgerundeten Spiegel, der die Umgebung reflektiert. Marset
Abb.: Perspektivwechsel: »Elipse« von Josep Lluís Xuclà leuchtet von unten nach oben und besteht aus einem Aluminiumrohr mit zwei Öffnungen. Das Innere der Röhre ist in einem hellen Weiß gehalten, dadurch wird das Licht reflektiert und verstärkt. Marset
Abb.: »Lab« von Francesc Rifé setzt sich mit Licht und verschiedenen Materialien auseinander. Lackierte Bleche aus Metall oder Iroko-Holz sorgen bei dieser Leuchte für unterschiedliche Beleuchtungsarten. Der Lichtpunkt bleibt dabei verborgen und Blendung wird vermieden. Marset
Abb.: » Plaff-on!« von Joan Gaspa erscheint in zwei neuen Größen und Designs. Einmal als Wandleuchte mit senkrechter Halterung, die das Licht nach unten projiziert, während indirektes Licht nach oben scheint. Zum anderen gibt es die Leuchte auch als neue Poller-Version. Marset

Weitere Informationen:

Quelle/Abbildungen: Marset, Terrassa/Barcelona (ES), www.marset.com

Dieser Artikel ist erschienen in

Licht 4 | 2021

Erschienen am 25. Mai 2021