Magazin
Licht 2 | 2022

Perfekte Oberflächen und halbierte Bearbeitungszeit

Lichtwerbeanlagenhersteller verbessert Acryl- und Alubearbeitung

Leuchtreklame, Lampen und Tankstellenausstattung sind Bereiche, in denen Caralux mit LED-Technik individuelle Lösungen entwickelt, produziert und installiert. Bei der Fertigung von Schriftzügen und Bauteilen aus Acrylglas und Aluminium hatte man sich mit Nachbearbeitungen abgefunden, bis neue Werkzeuge Qualität und Effizienz deutlich optimierten.

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Abb.: Leuchtende Werbung und Logos von Caralux, einem Komplettanbieter und Spezialisten für Lichtwerbeanlagen, Beleuchtungs- und Digital-Signage-Lösungen. Hufschmied Zerspanungssysteme
Abb.: Sven Hornung, Technische Beratung und Verkauf bei Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH, und Markus Zeitz, CNC-Experte bei Caralux LED- und Neonlichttechnik GmbH (links), mit einem perfekt gefrästen Acrylglasbuchstaben. Hufschmied Zerspanungssysteme

Die Caralux LED- und Neonlichttechnik GmbH, 1997 in Rackwitz nördlich von Leipzig gegründet, ist ein Komplettanbieter für Lichtwerbeanlagen, Beleuchtungs- und Digital-Signage-Lösungen.
Zur Ausstattung des Herstellers gehören zwei Portal-CNC-Fräsmaschinen. Auf diesen werden vor allem die Formen und Buchstaben aus Acrylglas, die später zum Leuchten gebracht werden sollen, gefertigt.
Insbesondere die Zerspanung von Acrylglas hat dabei ihre Tücken. Markus Zeitz, der CNC-Experte bei Caralux hatte schon verschiedene Werkzeuge und Einstellungen getestet, um die Acrylglasbearbeitung zu optimieren. Aber ein Arbeitsschritt schien unvermeidlich: Die Werkstücke mussten nachpoliert werden. Insbesondere die Flächen, die für eine Lackierung vorgesehen waren, brauchten eine Nachbearbeitung.
Und so startete man einen Test mit werkstoffoptimierten Werkzeugen der Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH und zeigte sich extrem zufrieden: Die Oberfläche des bearbeiteten Werkstücks war perfekt und glasklar. Sven Hornung, Außendienstmitarbeiter der Firma Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH, erklärt: »Unser Plexiglasfräser 110FPRV hat eine innovative Einschneidengeometrie und ist ein kombiniertes Schrupp-/Schlicht-Werkzeug. Das heißt, man braucht für die ganze Bearbeitung nur ein Werkzeug.« Bei der Zerspanung von Acrylglas kann das Material durch die Bearbeitung zu heiß werden – bis hin zum Schmelzen. Bei den Werkzeugen von Hufschmied ist die Reibung zwischen Werkzeug und Werkstück möglichst gering und die entstehende Hitze wird über den Span abgeleitet. »Beim Aluminiumfräsen hatte ich oft das Problem, dass die Werkzeuge zuschmierten – auch hierfür konnte uns Hufschmied eine Lösung anbieten«, berichtet Markus Zeitz. Das zum Test angebotene Werkzeug war das einschneidige Hufschmied »130AL«. Der zweischneidige »HC402« wiederum ist für die schonende, gratfreie Zerspanung von Dibond-Platten optimiert. Was mit einer Teststellung begann, ist heute eine erfolgreiche, vertrauensvolle Partnerschaft. Die Beleuchtungsspezialisten schlossen einen Rahmenvertrag mit dem Werkzeugbauer aus Bobingen bei Augsburg. »…Abgesehen vom Preis-Leistungs-Verhältnis und den erzielten Leistungssteigerungen ist es die hohe Qualität der Fräsergebnisse, die uns für die Werkzeuge von Hufschmied einnimmt«, erklärt Gerd Martin, Geschäftsführer der Caralux LED- und Neonlichttechnik GmbH.

Weitere Informationen:

Textquelle: Sven Hornung, Technische Beratung und Verkauf bei Hufschmied Zerspanungssysteme

Fotos: Hufschmied Zerspanungssysteme

Dieser Artikel ist erschienen in

Licht 2 | 2022

Erschienen am 31. März 2022