Schlusslicht
Licht 7 | 2021

Neue Laufbahn für Pappe

»Dash Linear« von Graypants

Graypants entwickelt unkonventionelle Leuchten und haucht unscheinbaren Materialien neues Leben ein. Mit »Dash Linear« ist nun eine minimalistische, aber leistungsstarke Leuchte für moderne Arbeitsumgebungen entstanden, die sich in eine nachhaltige Hülle aus Karton hüllt.

Lesezeit: ca. 1 Minute
Abb.: Extrudierte PMMA-Linsen sorgen bei der direkt/indirekt strahlenden Leuchte für präzises Licht und hohe Effizienz. Graypants

Viele Unternehmen träumen vom papierlosen Büro, in dem Prozesse digital ablaufen und der Schreibtisch nicht im Papierchaos versinkt. Die Designer von Graypants denken dagegen gar nicht daran, Papier komplett aus der Arbeitswelt zu verbannen: Mit »Dash Linear« entwickelten sie eine Leuchte, die im eigenen Studio in Seattle aus recyceltem Karton handgefertigt wird.

»Dash« ist eine ansprechende Lichtquelle für Büroumgebungen, die leistungsstark ist, aber keinesfalls langweilig daherkommt. Die lineare Leuchte bietet auf der einen Seite genügend Helligkeit für konzentriertes Arbeiten. Zum anderen strahlt sie eine inspirierende Ästhetik aus, damit kreativen Köpfen in ihrer Gegenwart buchstäblich ein Licht aufgeht.

Abb.: »Dash Linear« fördert sowohl konzentriertes Arbeiten als auch kreative Höhenflüge. Graypants

Die außergewöhnliche Leuchte wird im Studio von Graypants in Seattle aus recyceltem Karton hergestellt. Um den Materialabfall zu reduzieren, werden die Schichten der Lampenhalterung mit Hilfe eines Laserschneideverfahrens aus Karton gefertigt, per Hand gestapelt und mit einem ungiftigen Feuerschutzmittel behandelt.

»Dash« bildet den Einstieg des Studios in den Bereich der technischen Beleuchtung, mit einer auffälligen Leuchte, die die charakteristische »Scraplight«-Serie zu einem modernen und minimalistischen Hochleistungsprodukt weiterentwickelt.

Weitere Informationen:

Quelle und Fotos: Graypants, graypants.com

Dieser Artikel ist erschienen in

Licht 7 | 2021

Erschienen am 24. September 2021