Planung
Licht 9 | 2019

Lauschiges Ambiente

Beleuchtung für die Neugestaltung des Rathausplatzes Bingen-Büdesheim

Die Bewohner der Stadt Bingen-Büdesheim haben mit dem umgestalteten Rathausplatz ihre lang ersehnte neue Ortsmitte mit hoher Aufenthaltsqualität erhalten. Nach Einbruch der Dunkelheit prägt insbesondere die Lichtgestaltung diesen Bereich und definiert die unterschiedlichen Zonen. Das Lichtkonzept von DAY & LIGHT LICHTPLANUNG stiftet für die Bürgerinnen und Bürgern eine neue Identität für ihren Platz.

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Abb.: Schlichte Lichtstelen hellen die Platzfläche und das Blätterdach auf. Die Zitate auf den Metallplatten im Dichtergarten bleiben durch dezente Aufhellung auch nachts lesbar. Christoph Mittermüller

Mit der Umgestaltung des Rathausplatzes haben die Büdesheimer einen lang ersehnten Ortsmittelpunkt erhalten. Die Landschaftsarchitekten Adler & Olesch schufen hier einen Platz mit hohem Aufenthaltswert und multiplen Funktionen. Er bildet den Dreh- und Angelpunkt zwischen der Burgstraße, mit ihrer teilweise erhaltenen historischen dörflichen Struktur und der ebenfalls in Teilen historisch strukturierten Saarlandstraße. Die neue Weiträumigkeit schafft Möglichkeiten für Veranstaltungen oder Märkte und bietet mit seiner Kombination aus viel Grün und Sitzgelegenheiten, vor allem im angrenzenden Dichtergarten ein angenehmes Ambiente, um zu verweilen. Die Nachbarschaft spielt hier Boule und beteiligt sich aktiv an der Blumenpflege. Das alte Rathaus bildet dabei Ankerpunkt und historische Kulisse für den Platz.

Abb.: Das beleuchtete Blätterdach schafft ein lebendiges Licht- und Schattenspiel über den Sitzbereichen. Christoph Mittermüller

Lesen Sie den vollen Artikel in

Licht 9 | 2019

Erschienen am 25. November 2019