Technik
Licht 2 | 2022

Klein, aber fein

SMD-Klemme »PICO« optimiert die Lichtqualität

Optimierte und innovative Verbindungstechnik sorgt für mehr Flexibilität bei LED-Modulen und ermöglicht für Entwickler größere Spielräume. Die SMD-Klemme »PICO« von BJB bietet hierbei gleich mehrere Vorteile, wie hohe Benutzerfreundlichkeit, minimale Größe aus und hohe Lebensdauer.

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Abb.: Die SMD-Leiterplattenklemme »PICO« zeichnet sich vor allem durch ihre Benutzerfreundlichkeit und ihre extrem geringe Größe aus. Die maximal flache Bauweise mit einer Höhe von nur 2,7 mm ermöglicht minimale Schattenbildung. BJB

Licht ist zweifellos ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens, insbesondere in Innenräumen, denen es eine einzigartige Farbigkeit und Stimmung verleiht. Wenn wir unsere Räume einrichten, möchten wir, dass sie bestens ausgeleuchtet sind. Dabei ist es wichtig, dass die Verbindungselemente mehr Platz für Linsengeometrien lassen. Das Optimum in Sachen Verbindungstechnik bietet nun der Hersteller BJB GmbH & Co KG mit der neuen SMD-Leiterplattenklemmen »PICO«. Das Unternehmen aus Arnsberg erhielt 2021 und auch 2022 eine TOP-100-Auszeichnung für seine innovative Arbeit.

Kleinste Klemme mit geringster Schattenbildung

Die SMD-Leiterplattenklemme »PICO« zeichnet sich vor allem durch ihre Benutzerfreundlichkeit und ihre extrem geringe Größe aus. Die maximal flache Bauweise mit einer Höhe von nur 2,7 mm ermöglicht es, minimale Schattenbildung zu haben. Das wiederum verbessert nicht nur die ästhetische Komponente der Leuchten, sondern auch ihre technischen Charakteristiken, denn heutzutage ist eine zuverlässige elektrische Verbindung auf kleinstem Raum zwingend.

Montage ohne Aufwand

Ein großer Vorteil der Klemme »PICO« besteht darin, dass sie es ermöglicht, die LED-Module maximal schnell zu verbinden. Der trichterförmige Leitereinführkanal vereinfacht die Leitereinführung. Eindrähtige Leiter werden werkzeuglos eingesteckt und sind nur durch gleichzeitiges Drehen und Ziehen lösbar. Das Einstecken und die Lösefunktion der feindrähtigen Leiter erfolgt mithilfe des Öffnungswerkzeuges und durch beidseitiges Betätigen des Kontaktes. So wird dieser nicht einseitig belastet und kann daher nicht verformt werden.

Dauerhaft sichere Verbindung

Ist die Leuchte mithilfe der Klemme einmal montiert, kann man sich einer langen Lebensdauer sicher sein, denn »PICO« ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch extrem langlebig. Sie hat ein Rating von 630V / 9A und ihre Temperaturgrenzen liegen im Bereich von -40°C bis +150°C. All dies macht diese SMD-Leiterplattenklemme unentbehrlich, wenn man einen sicheren und ästhetisch ansprechenden Ansatz für die Beleuchtung benötigt.

Abb.: Ein großer Vorteil der Klemme besteht darin, dass sie es ermöglicht, die LED-Module maximal schnell zu verbinden. Der trichterförmige Leitereinführkanal vereinfacht die Leitereinführung. BJB
Abb.: Eindrähtige Leiter werden werkzeuglos eingesteckt und sind nur durch gleichzeitiges Drehen und Ziehen lösbar. Das Einstecken und die Lösefunktion der feindrähtigen Leiter erfolgt mithilfe des Öffnungswerkzeuges und durch beidseitiges Betätigen des Kontaktes. BJB

Weitere Informationen:

BJB GmbH & Co. KG, Arnsberg, www.bjb.com/de

Text: Jeanine Chroback, Business Line Managerin, BJB GmbH & Co. KG

Fotos: BJB GmbH & Co. KG

Dieser Artikel ist erschienen in

Licht 2 | 2022

Erschienen am 31. März 2022