Planung
Licht 4 | 2023

Eine gute Planung ist der halbe Weg

Software simuliert Tages- und Kunstlicht zur besseren Lichtplanung

Das schweizer Unternehmen Relux Informatik AG hat seine Lichtplanungssoftware »ReluxDesktop« weiterentwickelt und um einige Funktionen erweitert. Große und kleine Lichtprojekte können laut Unternehmen einfach und in der Software geplant werden. Mit der Express-Funktion, kann man demnach Beleuchtungswerte in weniger als zwei Minuten erhalten.

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Abb.: Planer können mit der Lichtplanungssoftware »ReluxDesktop« Kunst- und Tageslicht simulieren. Foto: kerkezz - stock.adobe.com kerkezz - stock.adobe.com

Die Lichtdesignindustrie erhält mit der Optimierung und Überarbeitung des Planungsprogramms »ReluxDesktop« weitere Unterstützung. Die Applikation der Softwarefirma ist eine leistungsfähige und intuitiv zu bedienende Lichtplanungssoftware zur Simulation von Kunst- und Tageslicht. Als einzige Software auf dem Markt, können auch Sensoren geplant werden. Lichtplaner können für kleine und große Projekte auf eine Vielzahl von Leuchtendaten zugreifen und diese verarbeiten. Dank Import- und Exportfunktionen zahlreicher Formate ist eine enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Schnittstellen möglich. Das Programm kann Absolutwerte berechnen und berücksichtigt nationale und internationale Standards. Es ist zudem mit CAD- und BIM-Systemen kompatibel und kann somit in den BIM-Workflow integriert werden. Die Software steht dank der Unterstützung von Industriepartnern kostenlos zur Verfügung.

Abb.: Die Software kann komplexe Decken modellieren. 3D-Objekte sind als Deckenelement anwendbar. Relux Informatik AG

Lesen Sie den vollen Artikel in