Planung
Licht 5 | 2022

Ein leuchtendes Stadttor

Schwedisches Wahrzeichen heißt Gäste willkommen

Besucher und Anwohner passieren die südschwedische Stadt durch ein eindrucksvolles Stadttor, welches durch eine 150 m breite und 20 m hohe Felswand führt. Die farbdynamische Beleuchtung passt sich der Morphologie des Berges an und verleiht dem Durchgang eine magische Aura.

Lesezeit: ca. 1 Minute
Abb.: Eine eindrucksvolle Bergkette und ein Tunnel, eingelassen in eine Felswand, heißen Besucher und Anwohner der Küstenstadt willkommen. Nachts wird das »Stadttor« zum eindrucksvoll leuchtenden Erlebnis. Patrik Gunnar Helin

Karlshamn ist eine Stadt in Südschweden und zählt gut 20.000 Einwohner. Die Stadt geht auf eine Neugründung unter Karl X. Gustav zurück, der um das alte Dorf Bodekull herum einen Ostseehafen und eine Werft bauen ließ.

Der Weg in das südschwedische Städtchen führt durch ein Stadttor der besonderen Art: Eine eindrucksvolle Bergkette und ein Tunnel, eingelassen in eine Felswand, heißen Besucher und Anwohner der Küstenstadt willkommen. Bei Nacht bekommt das Wahrzeichen der Stadt durch die neue Beleuchtung eine neue Gestalt. Das Licht beschert Touristen nicht nur einen unvergesslichen ersten Eindruck, sondern auch gute Orientierung und Sicherheit. Das Lichtkonzept übernahm das Stockholmer Planungsbüro WSP Ljusdesign. Die Beleuchtung der 150 m breiten und 20 m hohen Felsetappe wurde an die Morphologie, die Form und Struktur, des Berges angepasst. So werden die unterschiedlichen Formen und natürlichen Farbverläufe hervorgehoben und die Kulisse bekommt eine magische Anmutung. Umgesetzt wurde das Lichtkonzept mit »Tesis« Bodeneinbauleuchten und »Gecko« Scheinwerfern von Erco. Die Leuchten mit DALI-Steuerung erzeugen ein warmes, blendfreies Licht mit 3.000 K.

Abb.: Das Lichtkonzept übernahm das Stockholmer Planungsbüro WSP Ljusdesign. Die farbdynamische Beleuchtung passt sich der Form und Struktur des Berges an. Patrik Gunnar Helin
Abb.: Bodeneinbauleuchten und Scheinwerfer mit DALI-Steuerung erzeugen ein warmes, blendfreies Licht mit 3.000 K. Patrik Gunnar Helin

Weitere Informationen:

Projekt: Karlshamn, Stadttor / Hinsetunneln

Lichtplanung: WSP Ljusdesign, Stockholm, www.wsp.com

Leuchten: Erco, www.erco.com

Fotos: Patrik Gunnar Helin

Dieser Artikel ist erschienen in

Licht 5 | 2022

Aktuelle Ausgabe
Erschienen am 24. Juni 2022