News

Architekturbeleuchtung im Fokus

07.05.2019

Die fünfte Schweizer Edition der Fachausstellung Architect@Work in Zürich wird Flos nutzen, um aktuelle Lichtsysteme aus seiner Architectural Collection sowie Produkte aus der Home und der Outdoor Collection zu präsentieren.

Die Liste der Designer, die für Flos Leuchten entworfen haben, ist lang und umfasst viele international renommierte Namen. Auch das Unternehmen selbst entwickelt Leuchten, insbesondere für seinen Geschäftsbereich Architectural, der Lichtsysteme für die Architekturbeleuchtung anbietet – ein guter Grund für Flos, auf der Architect@Work, einer Fachveranstaltung, die sich ausschließlich an Architekten, Ingenieurbüros, Innenarchitekten, Einrichter und Entscheider richtet, präsent zu sein.

Zu sehen sein wird an Stand Nr. 4 beispielsweise »The Tracking Magnet«, ein kompaktes Schienensystem, das mittels magnetischer Befestigungsmöglichkeit Leuchten an jeder beliebigen Stelle aufnehmen kann. Das Profil »Zero Track« wiederum besticht durch seine minimalen Abmessungen. Mit einer Aufbauhöhe von nur sieben Millimetern eignet es sich auch für sehr filigrane Anwendungen im Architektur-, Ausstellungs- und Retailbereich.

»The Tracking Magnet« nimmt mittels magnetischer Befestigungsmöglichkeit Leuchten an jeder beliebigen Stelle auf. (Quelle: Flos)

Ebenfalls zu sehen ist das Leuchtensystem »Arrangements« von Michael Anastassiades. Für seine Kollektion hat sich der Designer von Schmuckstücken inspirieren lassen, die er im Großformat erstrahlen lässt. Die geometrischen Beleuchtungskomponenten können zu schmuckähnlichen Hängeleuchten bis hin zu raumprägenden Lichtobjekten kombiniert werden.

Für seine Kollektion »Arrangements« hat sich Designer Michael Anastassiades von Schmuckstücken inspirieren lassen. (Quelle: Flos)

Die Architect@Work ist am 15. und 16. Mai 2019 jeweils von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet und wird von einem Rahmenprogram mit Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis sowie verschiedenen Veranstaltungen begleitet.

www.flos.com | www.architectatwork.ch


Teilen & Feedback